|

LD Systems CURV 500 Installation in Kirchenkapelle des Diakonissenkrankenhauses Mannheim

Im Süden Mannheims bietet das Diakonissenkrankenhaus seinen Patienten eine moderne, innovative Gesundheitsversorgung auf Basis eines breiten medizinischen Leistungsspektrums. Zum begleitenden Angebot des Krankenhauses gehört auch eine christliche Kapelle, in der wöchentlich Gottesdienste und Messen abgehalten und über den hauseigenen Kirchenkanal in die Krankenzimmer übertragen werden. Seit Februar 2018 verfügt die „Mutterhauskapelle“ des Diakonissenkrankenhauses über eine neue Beschallungsanlage, für die der zuständige Dienstleister MMD Veranstaltungstechnik auf ein CURV 500 Array-System von LD Systems setzte.

Moderne Array-Beschallung
Bislang dienten lediglich zwei konventionelle 12‘‘-Fullrange-Lautsprecher als rudimentäre Beschallungslösung, die ohne weitere Anpassung an die Räumlichkeiten auf den seitlichen Fensterbänken platziert wurden. Um die rund 200 m2 große Kapelle professionell zu beschallen, überzeugte MMD im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung mit einem CURV 500 Set, bestehend aus zwei festinstallierten Arrays mit jeweils vier CURV 500 S2 W Array-Satelliten pro Seite, die von einem CURV 500 iAMP 4-Kanal Class-D-Installationsverstärker angetrieben und entzerrt werden. Um die Gottesdienste und Andachten nicht zu stören, wurden die beiden, in dezentem weiß gehaltenen Arrays, mittels CURV 500 WMB Wandhalterungen optisch unauffällig in den Raumecken nahe der Kapellfenster montiert.

Die Wahl der kompakten CURV 500 Array-Lautsprecher basierte auf den Vorgaben der Diakonissenkrankenhaus Mannheim GmbH, die eine hohe Sprachverständlichkeit inklusive einfacher Bedienung und Anpassung an die raumakustischen Gegebenheiten der Kapelle verlangten. „Mit den beiden 4er-Arrays realisieren wir eine nahezu homogene Schallverteilung im gesamten Raum“, erläutert Manuel Dietenhöfer, Geschäftsführer von MMD Veranstaltungstechnik. „Der Abstrahlwinkel beträgt horizontal weite 110 Grad und ist je Satellit vertikal auf 10 Grad beschränkt, was Reflexionen an Decken und Böden vermindert.“

Einfache Anpassung an die Raumakustik über DSP-Presets
Um die Bedienung durch das Personal vor Ort so komfortabel und unkompliziert wie möglich zu gestalten, lassen sich verschiedene vorkonfigurierte DSP-Presets am CURV 500 iAMP Verstärker auswählen. „Auf diese Weise gestaltet sich die Anpassung der Anlage an die Raumakustik selbst für Laien absolut unproblematisch“, so Dietenhöfer weiter. Dank der umfangreichen DSP-Steuerung mit parametrischer Klangregelung und Delay konnte MMD alle notwendigen akustischen Anpassungen direkt über den CURV500 IAMP vornehmen, so dass die Klangregelung am ebenfalls installierten Rackmischpult jederzeit in Neutralstellung verbleiben kann. Als Zuspieler für die Gottesdienstmusik dient ein LD Systems CDMP 1 Multimedia-Player mit vielfältigen Anschlussoptionen.

8x LD Systems CURV 500 S2 W Array-Satelliten
2x LD Systems CURV 500 SLA W Smartlink-Adapter
2x LD Systems CURV 500 WMB W Wandmontagehalterung
1x LD Systems CURV 500 iAMP Class-D Installationsendstufe
1x LD Systems CDMP 1 Multimediaplayer

Mehr Informationen:
ld-systems.com
ld-systems.com/curv500-serie
mmdveranstaltungstechnik.de

Ähnliche Artikel

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentare sind gesperrt.