| |

Partylaune mit Eventtechnik der Adam Hall Group im BigCityBeats Club-Jet Airbus-A320

Mit dem größten und exklusivsten, privaten-Club Jet der Welt ging es für rund 100 ausgewählte Clubber von London über München nach Frankfurt zum BigCityBeats WORLD CLUB DOME. Hoch über den Wolken mit dabei, ließ Eventtechnik aus dem Portfolio der Adam Hall Group Partylaune aufkommen.

In 12.000 Metern Höhe legten im eigens von BigCityBeats umgebauten Airbus-A320 Club-Jet auf dem Flug zum WORLD CLUB DOME die beiden DJs „Curbi“ aka Tobias Paul Cirven-Bingley und „Alle Farben“ aka Frans Zimmer in zwei DJ-Areas auf. Für satte Bässe und glasklaren Sound im luxuriösesten Flugclub der Welt sorgten vier weiße MAUI 5 GO Soundsysteme von LD Systems. Jeweils zwei dieser ultra portablen und batteriebetriebenen Säulen PA-Systeme bereiteten zu ausgewählten Beats von „Curbi“ und „Alle Farben“ auf beiden Floors im exklusivsten Privat-Jet ausgelassene Stimmung. Die Controller der DJs fanden dabei sicheren Stand auf Gravity Keyboardständern mit doppelten X-Stützen, für das Monitoring nutze jeder DJ einen akkubetriebenen Bluetooth-Lautsprecher LD Systems Roadbuddy 6. Damit die verwendeten Adam Hall Kabel im Airbus nicht zur Stolperfalle werden konnten, waren sie vorsorglich in rutschfesten, ultraflachen Defender Office Grey Kabelkanälen untergebracht.

Bordnetz nicht belastet
Als Dienstleister für die komplexe Stromversorgung auf dem WORLD CLUB DOME kennt sich Geschäftsführer Andreas Nauheimer mit seinem Unternehmen The Power Company gut aus wenn es um Energie geht. „Weil im Airbus A-320 Club-Jet die Stromversorgung für DJ-Beschallungsanlagen kritisch ist, haben wir nach passenden Produkten mit Batteriebetrieb gesucht und sind bei LD Systems fündig geworden“, sagt Nauheimer. „Die eingesetzten Beschallungsanlagen haben auch unter hoher Last einen hervorragenden Job gemacht.“

Der große Vorteil der Komponenten von LD Systems war neben dem unkomplizierten Auf- und Abbau vor allem die autarke Stromversorgung der vier MAUI Säulensysteme und zwei Roadbuddys mit ihren kräftigen Akkus. So wurde das elektrische Bordnetz des Airbus-A320 Club-Jet nicht belastet und die Passagiere konnten in vollen Zügen ohne Unterbrechungen ihre Lieblings-DJs genießen.
Mit praktischen Taschen und passenden Schutzhüllen für die MAUI-Systeme ausgestattet, war auch das Aufbau-Team zufrieden mit der zur Verfügung gestellten Eventtechnik.

Defender Kabelbrücken beim WORLD CLUB DOME
Am Frankfurt Airport gelandet, stürzten sich die Reisenden direkt in das Club-Treiben. Denn vom 1. bis 3. Juni fand der „größte Club der Welt“ zum 6. Mal in der Commerzbank Arena statt. Mit 160.000 Besuchern wurde der bislang internationalste und größte WORLD CLUB DOME mit dem Thema „The Hollywood Edition“ gefeiert. Mehr als 20 Bühnen wurden von mehr als 200 DJs bespielt, wobei alleine auf der Mainstage ein Sound von über 1,8 Millionen Watt erbracht wurde. 500 hochbelastbare und rutschfeste Defender Kabelbrücken sorgten auf dem gesamten Event-Gelände für professionellen Kabelschutz.

Zum Einsatz kamen im Airbus A-320:
4x LD Systems MAUI 5GO W
2x LD Systems ROADBUDDY (Monitoring)
4x LD Systems MAUI 5 SAT BAG Transporttasche
4x LD Systems MAUI 5 SUB PC Subwoofer-Schutzhülle
4x Adam Hall Cables K3 MMF 0300
2x Gravity KSX 2 W Keyboardstativ
4x Defender Office Grey Kabelkanal

Zum Einsatz kamen beim WORLD CLUB DOME:
500x Adam Hall 85200 Defender Mini Kabelbrücken

Mehr Informationen:
www.thepowercompany.de
www.ld-systems.com
www.gravitystands.com

Ähnliche Artikel

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentare sind gesperrt.