|

Palmer Bass Flanger Frohlocker – Halleluja Flanger – Testbericht von bonedo.de

Der Palmer Frohlocker im bonedo-Test – Vor über 30 Jahren positionierte sich der deutsche Hersteller Palmer als Spezialist für individuelle Modifikationen. Was damals in bescheidenem Rahmen begann, mauserte sich im Laufe der Jahre mit einem ständig wachsenden Angebot an hochwertigen Audioprodukten zu einer festen Größe in der Industrie. Seit einigen Jahren können unsere Freunde aus

|

LD Systems WS1G8 HHD Funkmikrofon System – Testbericht von Sound on Sound

Drahtlose Mikrofonsysteme sind oftmals teuer, kompliziert oder beides – dieses neue System von LD Systems ist nichts dergleichen! Wir haben es getestet. Die Neuverteilung der Funkfrequenzen hat dazu geführt, dass viele Musiker nun Ihre alten drahtlosen Mikrofon- und Gitarrensysteme austauschen müssen. Als einen günstigen Ersatz für diese Systeme, von denen viele gar nicht mehr betrieben

|

Palmer Monicon – Alles unter Kontrolle – Kurztest von recmag.de

Das Regeln der Abhörlautstärke ist ein unspektakulärer Vorgang. Warum also diesen Prozess nicht in die Software auslagern? Ganz einfach: Die Erfahrung zeigt, dass es sich ungleich bequemer und vor allem schneller arbeiten lässt, wenn man einen (möglichst großzügig dimensionierten) Regler als Hardware im direkten Zugriff hat.  Ein Monitor-Regler zählt zu den in Zeiten mischpult-freien Laptop-Recordings

|

LD Systems DAVE 8 Roadie – Testbericht von Okey Magazin

Ein bezahlbares, kompaktes Lautsprechersystem, dass sowohl für Auftritte die notwendige Power bietet, darüber hinaus aber auch noch wohnzimmertauglich ist, das ist der Wunsch vieler Tastenspieler. Einen neuen Beitrag zum Thema liefert jetzt die zu Adam Hall gehörende Marke LD Systems mit dem System DAVE 8 Roadie. Wir haben mal reingehört.  LD Systems DAVE 8 Roadie

|

Palmer Übertreiber – Testbericht von Bass Professor Magazine

In all der Flut an Bass-Pedalen mit Verzerrung ist mir doch mal wieder eins aus der Masse heraus gestochen, welches mich klanglich überzeugt hat. Und zwar von der seit 1980 gegründeten Neu Anspacher Firma „Palmer“, bekannt durch Ihre unzerstörbaren D.I. Boxen und Hauseigener Trafo-Produktion.Diese Fertigen aber eben nicht nur Trafos und D.I. Boxen, sondern auch

|

Palmer DREI 3-fach Eintaktverstärker – Testbericht von Canadian Musician

Es gibt auf dem Markt ja einige Röhrenverstärker mit geringen Wattzahlen für Gitarristen, die sich eine echte Endstufenverzerrung bei beherrschbaren Pegel wünschen. Der Palmer DREI 3-fach Eintaktverstärker bietet hier aber sogar ein „drei Amps in einem“-Topteil mit drei verschiedenen Endstufenröhren, die sich sowohl einzeln als auch im Mischbetrieb anfahren lassen, und damit ganz neue Sounds

|

LD Systems MAUI 28 Kompaktes vertikales Line Array – Testbericht von Guitar Interactive Magazine

Wenn Sie bisher der Ansicht waren, dass sich Line-Array-Systeme nur für die Beschallung von Auditorien oder nur für diejenigen empfehlen, die einfach zu viel Geld haben, ist es an der Zeit, umzudenken! Tim Slater testet das LD Systems MAUI 28. Dank ihrer Mobilität und einer einfachen Inbetriebnahme per Plug & Play erleichtern benutzerfreundliche und kompakte

|

LD Systems Dave 8 Roadie – Klein PA mit Biss – Testbericht von bonedo.de

LD Systems Dave 8 Roadie im bonedo.de-Test: Dieser kleine „Roadie“ ist ein Kompakt-PA-System aus dem renommierten Hause Adam Hall. Die Firma existiert seit 1980 und vertreibt eine große Bandbreite an professionellem Audio-Equipment. Ihr Sortiment reicht von Beschallungskomponenten, PA-Systemen und kompletten Line-Arrays mit Controllern über Broadcast- und Wireless-Produkte bis hin zu Zubehörartikeln wie Stecker und Kabel

|

LD Systems LAX16D – Testbericht von Future Music

Mit dem vielseitigen LAX-Sortiment bietet LD Systems das Richtige für verschiedenste Mischvorgänge – sei es bei Einzelanwendungen auf fünf Kanälen, bei Studioaufnahmen oder bei komplexen Live-Beschallungen. Das Topmodell besagten Sortiments ist das LAX16D, das wir heute testen. Das LAX16D von LD Systems bietet 16 Kanäle, 8 Mikrofon-Eingänge mit schaltbarer Phantomspeisung und einen internen Effektprozessor mit 24 Bit. Integriert ist